Fisch kann man auf vielerlei Arten zubereiten. Was ist jedoch die Beste? Für uns ist es klar diejenige, welche wenig Aufwand benötigt und extrem schnell zubereitet wird!

Wir haben hier eine Dreierlei-Variation vom Fisch, welche nicht mehr als 15 Minuten inklusive der Zubereitung benötigt.

Portionen4 Portionen

 800 g Fischfilet
 2 EL CHEZ LEO Heisse Beete
 2 EL CHEZ LEO Scharfes Möhrchen
 2 EL CHEZ LEO Aubeginen Relish
 2 EL Öl

Hier geht es zu unseren Chutneys und Relishes.

1

Die Fischfilets aus der Kühlung nehmen und die Raumtemperatur kommen lassen.

2

Den Grill bzw. Backofen auf ca. 80 bis 100°C vorheizen.

3

Die Fischfilets auf der Hautseite mit Öl und auf der Fleischseite mit dem jeweilgen Chutney oder dem Relish bestreichen.

4

Die Filets mit der Hautseite auf den Grill legen und den Deckel für ca. 8-12 Minuten (je nach Dicke des Fischfilets) schließen. Wir haben ca. 11 Minuten unseren Fisch gegart.

5

Nach dem Garen kann die Haut von den Fischfilets abgezogen werden.

Tipps und Tricks
6

Gemäß unserem Motto: "Die Kunst der Komposition" haben kann man dieses Gericht auch hervorragend im Ofen zubereiten.

Hierfür werden die Fischfilets in einer ausgefetteten Auflaufform reinlegen, mit Frischaltefolie bedecken und in dem vorgeheizten Ofen zubereiten.

Ingredients

 800 g Fischfilet
 2 EL CHEZ LEO Heisse Beete
 2 EL CHEZ LEO Scharfes Möhrchen
 2 EL CHEZ LEO Aubeginen Relish
 2 EL Öl

Directions

1

Die Fischfilets aus der Kühlung nehmen und die Raumtemperatur kommen lassen.

2

Den Grill bzw. Backofen auf ca. 80 bis 100°C vorheizen.

3

Die Fischfilets auf der Hautseite mit Öl und auf der Fleischseite mit dem jeweilgen Chutney oder dem Relish bestreichen.

4

Die Filets mit der Hautseite auf den Grill legen und den Deckel für ca. 8-12 Minuten (je nach Dicke des Fischfilets) schließen. Wir haben ca. 11 Minuten unseren Fisch gegart.

5

Nach dem Garen kann die Haut von den Fischfilets abgezogen werden.

Tipps und Tricks
6

Gemäß unserem Motto: "Die Kunst der Komposition" haben kann man dieses Gericht auch hervorragend im Ofen zubereiten.

Hierfür werden die Fischfilets in einer ausgefetteten Auflaufform reinlegen, mit Frischaltefolie bedecken und in dem vorgeheizten Ofen zubereiten.

Dreierlei vom gegrillten Fisch

 

Andere Berichte aus dem Blog & Rezpte

Glasierter Fisch

Viele Wege führen nach Rom... Genauso gibt es viele Möglichkeiten einen Fisch zuzubereiten. Hier ist die wahrscheinlich schnellste und einfachste Lösung einen Fisch sehr auf einem gehobenen Niveau zu kochen. Hier geht es zu unseren Chutneys...

Gewürzte Möhren

Das Möhrengemüse kann immer wieder neu erfunden werden. Dieses Rezept hier wird Sie und Ihre Gäste auf jeden Fall überraschen.   Andere Berichte aus dem Blog & Rezpte

Brot und Spiele!

Keine Angst, es geht nicht um die Arena und Gladiatoren, vielmehr um Ihre Kreativität und Lust auf Neues. Alle unsere  aktuellen Produkte eignen sich schlicht und wirklich ergreifend als Brotaufstrich. Ganz besonders unsere veganen...

Safran, das essbare Gold des Orients

Historie & Handel Wer im Orient auf den Bazar geht um Safran zu kaufen, der mag sich vielleicht ein wenig wundern wenn kleine Goldmünzen zum Abwiegen des Safrans auf die Waagschale gelegt werden. Besonders im Iran ist dies ein gängiger Wertvergleich. Den...

Osterlammkeule

Das Osterlamm hat im christlichen Glauben eine lange Tradition und weitreichende Bedeutung. So hat sich der Jesus Christus als das Lamm Gottes selbst bezeichnet. Daher symbolisiert es das Opferlamm, welches er für die Christen gebracht hat. Hierzu haben...

Kerntemperaturen für Fleisch und Fisch

Bei meinen Koch- und Grillkursen werde ich sehr häufig gefragt: Wann ist denn das Fleisch oder der Fisch gar? Dazu gibt es keine Möglichkeit konkrete Angaben zu machen. Denn es spielen sehr viele Faktoren eine Rolle bei der Zubereitung. So ist z.B. die Dicke, die...

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram