Wie wäre es mit etwas ganz Besonderem? Salat vom Buchweizen mit Kräutern bringt zu jeder Jahreszeit den Sommer auf den Teller!

Was ist eigentlich Buchweizen? Buchweizen gehört zu Knöterichgewächsen und ist somit ein Quasi-Getreide. Dadurch dass der Buchweizen sehr hohen Eiweissanteil und einen sehr geringen Kohlenhydratanteil besitzt ist er nicht nur für Interessierte zum Abnehmen oder Muskelaufau geeignet. Durch seine Eigenschaften hat der Buchweizen auch eine gewichtige Rolle in der Ernährung der Diabeteskranker Menschen.

Der Buchweizen war vor dem Einzug der Kartoffel in Nord- und Mitteleuropa sehr stark vertreten. In Norddeutschland ist die Lüneburger Buchweizentorte bis heute noch eine ganz besondere Leckerei. Heutzutage findet er sich lediglich auf den osteuropäischen bzw. slawischen Tellern mehrmals die Woche wieder.  Dementsprechend findet man den gerösteten Buchweizen eher in dem osteuropäischen Einzelhandel, bzw. sehr gut sortierten Supermärkten.

Damit dieses doch schon sehr geschmacksintensives Quasi-Getreide noch etwas mehr abbekommt, wird er in Osteuropa bereits in der Vorbereitungsphase industriell geröstet. Der unverwechselbare und gleichzeitig appetitanregende Duft des gerosteten Buchweizen ist der beste Vorbote für ein sehr leckeres Gericht.

Um dieses edle Produkt zu würdigen haben uns ein Rezept ausgedacht, welches nicht nur die Vorteile des Buchweizen auf die Hand legt, sondern auch zu jeder Jahreszeit den Sommer auf den Teller bringt.

Um das unten aufgeführte Rezept mit dem passenden Wein zu untermalen, haben wir einen Tipp von der IHK-geprüften Sommeliére und Schauspielerin Eva Beenenga erhalten:
2017 Achkarrer Schloßberg Müller-Thurgau trocken, Barrique von der Winzergenossenschaft Achkarren

LeoAutorLeoKategorie, , , , , , , SchwierigkeitsgradAnfänger

Portionen4 Portionen
Vorbereitungszeit10 MinutenKochzeit15 MinutenGesamtzeit25 Minuten

Grundzutaten
 200 g gerösteter Buchweizen
 1 Schuss Petersilie
 50 ml Olivenöl
 4 EL Scharfes Möhrchen / CHEZ LEO
 1 Schuss Dill
 1 Schuss Frühlingszwiebeln
 ½ Schuss Minze
Variable Zutaten (könnten eingesetzt, ausgelassen oder ergänzt werden)
 1 Stück Salatgurke
 250 g Cherrytomaten
 100 g Radieschen
 1 Stück Paprika
 1 Stück Mairübchen

Vorbereitung der Hauptzutaten
1

Den Buchweizen ähnlich dem Reis kochen: Abwiegen und ca. 2 Fingerdick mit Wasser bedecken und kochen bis das Wasser verdampft ist bzw. der Buchweizen weich ist. Nach dem Kochen auskühlen lassen.

2

Die Kräuter grob schneiden und zu dem abgekühlten Buchweizen in eine Schüssel geben.

3

Für das Dressing das Scharfe Möhrchen und Olivenöl vermengen und dem Salat geben.

Alternativzutaten schneiden bzw. vorbereiten
4

Ganz frei nach dem CHEZ LEO Motto: "Die Kunst der Kompostition" könnt ihr mit unterschiedlichen additiven Gemüsesorten euren Salat in die gewünschte Richtung verfeinern.

So könnt ihr gerne dem Salat das Gemüse der Saison die spezielle Note verleihen. So können z.B. Gurken, Cherrytomaten, Mairübchen und / oder Radieschen verwendet werden.

5

Guten Appetit!

Ingredients

Grundzutaten
 200 g gerösteter Buchweizen
 1 Schuss Petersilie
 50 ml Olivenöl
 4 EL Scharfes Möhrchen / CHEZ LEO
 1 Schuss Dill
 1 Schuss Frühlingszwiebeln
 ½ Schuss Minze
Variable Zutaten (könnten eingesetzt, ausgelassen oder ergänzt werden)
 1 Stück Salatgurke
 250 g Cherrytomaten
 100 g Radieschen
 1 Stück Paprika
 1 Stück Mairübchen

Directions

Vorbereitung der Hauptzutaten
1

Den Buchweizen ähnlich dem Reis kochen: Abwiegen und ca. 2 Fingerdick mit Wasser bedecken und kochen bis das Wasser verdampft ist bzw. der Buchweizen weich ist. Nach dem Kochen auskühlen lassen.

2

Die Kräuter grob schneiden und zu dem abgekühlten Buchweizen in eine Schüssel geben.

3

Für das Dressing das Scharfe Möhrchen und Olivenöl vermengen und dem Salat geben.

Alternativzutaten schneiden bzw. vorbereiten
4

Ganz frei nach dem CHEZ LEO Motto: "Die Kunst der Kompostition" könnt ihr mit unterschiedlichen additiven Gemüsesorten euren Salat in die gewünschte Richtung verfeinern.

So könnt ihr gerne dem Salat das Gemüse der Saison die spezielle Note verleihen. So können z.B. Gurken, Cherrytomaten, Mairübchen und / oder Radieschen verwendet werden.

5

Guten Appetit!

Sommerlicher Salat vom Buchweizen

 

Zum Salat aus Buchweizen passt Fisch ganz besonders gut!

Andere Berichte aus dem Blog & Rezpte

Dreierlei vom Fisch

Fisch kann man auf vielerlei Arten zubereiten. Was ist jedoch die Beste? Für uns ist es klar diejenige, welche wenig Aufwand benötigt und extrem schnell zubereitet wird! Wir haben hier eine Dreierlei-Variation vom Fisch, welche nicht mehr als 15 Minuten...

CHEZ LEO meets THE BIG BBQ

Sommer, Sonne, Grillen, BBQ! Wo kann mann denn in einer Großstadt wie Hamburg grillen? Na klar, sagen die Meisten an der Elbe! Wir sagen ja, aber.... An der Elbe in der alten Fischauktionshalle! Wir sind dieses Jahr bei dem THE BIG BBQ Festival dabei.  Was...

Fruchtig & Scharf – Das Sommer-Duo

Nach dem Grillvorgang mit der CHEZ LEO Pflaume garnieren, ...mmmh!   Jedes Jahr hat seine Trends und Favoriten, daher stellen wir das Traum-Duo aus Pflaume küsst Lavendel und der Heissen Beete im Speziellen als Anwendungsbeispiel vor. Die "Heisse Beete"...

Delikater Fischburger mit Coleslaw

Hamburger Pfannfisch kennt jeder. Das Fischbrötchen ist auch schon in allen erdenklichen Variationen vorhanden. Wie wäre es mit einem Fischburger?... Was macht einen guten Burger aus? Er muss saftig sein, verschiedene Strukturen aufweisen und sehr schnell und einfach...

Schnelles Coleslaw

Coleslaw ist nicht nur ein Kohlsalat, es ist für viele ein Thema mit dem man sich über mehrere Stunden beschäftigen kann. So hat jeder seine eigene Rezepte und Philosophie wie man das Coleslaw herstellt.  Wir haben mal ein sehr schnelles und einfaches Rezept für euch...

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram